– $ 8k Red Day Recap – Lernen Sie aus meinen Handelsfehlern

Also gut, Leute. Wir werden also eine Zusammenfassung des Mittagsmarktes machen und ab heute meine Trades durchgehen. Insgesamt drei Trades. Ein Gewinner und zwei Verlierer. Und leider habe ich einen ziemlich guten Größenverlust bei BDR. Also werde ich ab heute die Trades durchgehen. Sie können sehen, was ich getan habe.

Offensichtlich ist heute ein etwas enttäuschender g Tag, weil es ein kleiner Rückschlag ist. Der Handel mit BDR war ein übermäßig aggressiver Handel, bei dem versucht wurde, mich aus dem Loch herauszuholen, weil ich wirklich an meiner 11-tägigen heißen Phase festhalten und sie bis zum 12. Tag fortsetzen wollte. Ich sah etwas auftauchen. Ich bin drauf gesprungen. Ich wurde aggressiv. Ich dachte, es würde sich in einen zweiten Leistungsschalterstopp über 1,29 in 1,30 quetschen. Ich hatte 2.500 Dollar drauf, nahm den Gewinn nicht mit und wurde zu einem ziemlich großen roten Handel. Das war natürlich enttäuschend, aber im Vorfeld war der Tag schon ein bisschen rau.

Der erste Handel des Tages fand heute bei OCUL statt, und heute war ein Tag, an dem wirklich nichts auf meiner Beobachtungsliste stand, was mir gefiel. Es gab nichts, was wirklich, wirklich gut aussah. Und das ist immer ein gutes Zeichen, um etwas langsamer zu werden. Jetzt war mein erster Trade bei OCUL, einer Aktie, die einen Rückgang von 23% verzeichnete. Es handelt sich also tatsächlich um eine Lücke beim Umkehr-Setup, was nicht die Art von Setup ist, mit der ich wirklich gerne handele. Normalerweise vermeide ich diese, aber es gab buchstäblich nichts anderes auf meiner Beobachtungsliste. Also sah ich, dass es hier von 5,60 bis 5,99 auftauchte, und dachte: „Okay, das hat eindeutig eine große Reichweite. Ich werde auf den ersten einminütigen Rückzug warten. ” Und das habe ich getan.

Ich habe auf den ersten einminütigen Rückzug gewartet und hier um 1.80 Uhr hinzugefügt… Was war das? 1,85 oder 1,84. Es erreicht ein Hoch von 1,89, und was ich an dieser Kerze wollte, war, dass es direkt zum Tageshoch zurückkehren würde, das 1,99 beträgt. Die Tatsache, dass es nur auf 1,90, 1,89 stieg, ließ mich zögern, und ich beschloss, einfach das Handtuch darauf zu werfen, und machte mit einem Cent Gewinn für 20 Dollar halt. Also keine Liebe dazu.

Als nächstes kam VSTM, und dies ist eine andere, die auf meinem Scanner auftauchte. Jetzt habe ich dieses fünfminütige Setup hier mit einem Eintrag bei 4.08 verpasst. Die erste fünfminütige Kerze wird ein neues Hoch erreichen. Es erreicht ein Hoch von 4,35, und so entschied ich mich, wieder den einminütigen Pullback zu kaufen. In diesem Fall passierte dies natürlich. Ein-Minuten-Pullback, ich bin in den 10.000 Aktien, springt von 1,30 auf ein Hoch von 1,39 und fällt dann hier bis auf 4,02 ab.

In diesem Fall wurde ich angehalten. Es war ein falscher Ausbruch. Nicht unbedingt ungewöhnlich, wenn sich eine Aktie ohne Nachrichten nach oben bewegt, aber wir waren in einem ziemlich starken Markt, in dem Aktien ohne Nachrichten uns einige großartige Möglichkeiten eröffnet haben. Das brachte mir 1.100 Dollar ein, und zu diesem Zeitpunkt sagte ich: „In Ordnung. Ich habe tausend Dollar verloren. ” Was, und ich bin in diese Denkweise geraten, was ich handeln kann, um einen Handel von 1.200 USD zu erzielen, damit ich wieder grün werden kann, oder? Zurück zum Break Even oder sogar profitabel am Tag.

Also habe ich einfach nach Möglichkeiten gesucht und schnell Maßnahmen ergriffen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich ihr wirklich vertrauen könnte, höherpreisige Aktien. Ich wusste, dass ich etwas aggressiver wurde, um überhaupt daran zu denken, diese zu handeln, aber ich versuchte wirklich, mich an diesem Tag wieder grün zu machen. Und tausend Dollar zu verlieren, obwohl es eigentlich nicht wirklich wichtig ist, fühlte sich so an, als wäre es wichtig, weil es das Ende meiner elftägigen grünen Serie war.

Dann sah ich einen BDR auftauchen. Es tauchte auf und wurde bei 96 Cent angehalten, und ich dachte: “Okay, das sieht einigen der anderen, die wir kürzlich gehandelt haben, sehr ähnlich, die von etwa 80 Cent auf rund fünfzig Dollar gestiegen sind.” Als es wieder aufgenommen wurde, wurde es bei 1,03 wieder aufgenommen und es beginnt zu steigen. Und als es zusammengedrückt wurde, fing ich an, bei 1,10, 1,15 hinzuzufügen, und dann können Sie hier sehen, dass es bis auf 1,27 zusammengedrückt wurde, hoch war 1,29. Ich habe beschlossen, 1,26, 1,27 hinzuzufügen, weil ich dachte, zu diesem Zeitpunkt würden wir einen anderen Leistungsschalter treffen.

Und ich bin tatsächlich überrascht, dass dies nicht der Fall war, aber ich dachte, es würde um 10% steigen, was es tat, und es würde einen Leistungsschalter treffen, es würde anhalten und dann würde es wieder aufgenommen höher, genauso wie es hier höher wieder aufgenommen wurde. Dass es wieder höher wird und ich dann von meinem Durchschnitt von 1,17 in diesem Bereich anfangen könnte, 1,45, 1,50 zu verkaufen. Das war mein Ziel, war 1,50. Das Ziel von 1,50 mit 22.500 Aktien bei 1,17 liegt also bei 17, 27, 37, 47. Dies entspricht möglicherweise einem Gewinn von 7.000 USD. Das habe ich gesucht.

Nun, offensichtlich gibt es für mich wirklich keinen Grund zu versuchen, einen Gewinner von 7.000 US-Dollar zu erzielen, als ich nur tausend Dollar verloren hatte. Ich glaube, ich war nur aggressiv, weil ich rote Zahlen geschrieben habe, und ich habe versucht, mich so zu positionieren, dass es ein anständiger Gewinn wäre, wenn ich mindestens 15 Cent zulegen würde. Am Ende war es also 1,29, und dann fiel es bei dieser einminütigen Kerze bis auf 1,06, und sofort bin ich um 10 Cent gesunken. Und ich sagte irgendwie: „In Ordnung. Geben wir dem eine Sekunde. “

Eine Minute Kerze wird ein neues Hoch erreichen. Diese einminütige Kerze springt auf 1,15 und fällt dann auf 98 Cent ab. Es ist an einem anderen Leistungsschalter angehalten und fällt aus. Dieses Mal wird es wieder niedriger und konsolidiert sich um 90, 91. Ich dachte: “Nun, ich gebe ihm eine Sekunde” und blieb bei dieser Kerze stehen, als sie auf 84 sank.

Also, ein Verlust von 7.000 US-Dollar, der irgendwie albern ist, als wäre das ein viel größerer Verlust, das ist tatsächlich der größte Verlust, den ich seit wahrscheinlich zwei Monaten hatte. Also, was war die Kette von Ereignissen, die mich dazu gebracht hat? Es war die Frustration, dass ich bei VSTM rote Zahlen geschrieben habe und dass ich den Tag wegen dieser willkürlichen heißen Phase nicht beenden wollte. Nun, an den aufeinander folgenden Tagen, an denen ich war. Und so wurde ich aggressiv. Ich dachte, es würde sich in einen Leistungsschalter-Transport quetschen, und wenn es so gewesen wäre, wäre dies eine ganz andere Situation gewesen. Es wäre wahrscheinlich ein Gewinner von fünf bis sechs, vielleicht siebentausend Dollar gewesen, aber es wurde abgelehnt und fiel zurück, und so wurde ich gestoppt.

Und so ist der Handel bis zu einem gewissen Grad. Sie haben Tage, an denen Sie übermäßig aggressiv werden und Gewinn zurückgeben. Ich kann nicht sagen, dass mir das nie wieder passieren wird. Ich meine, das wäre sehr unrealistisch. Es wäre für jeden Händler unrealistisch zu sagen: “Ich werde nie wieder einen großen roten Tag haben”, weil sie passieren. Es ist nur ein Teil des Handels. Handeln ist, Sie handeln gegen den Markt, aber Sie handeln auch gegen diese kollektive Händlermentalität. Es gibt andere Händler auf der anderen Seite.

Heute ist der Tag, an dem wohl jeder, der BDR kurzgeschlossen hat, wirklich gut abgeschnitten hat. Nächste Woche sehen Sie vielleicht eine Aktie wie diese, die bis zu fünf Dollar kostet. Und die Leute, die heute grün sind, werden diejenigen sein, die 10, 15 Tausend Dollar verlieren. Ich habe gesehen, dass ein Trader vor nicht allzu langer Zeit einen Verlust von 75.000 US-Dollar bei einem Setup wie diesem hinnehmen musste, das nur weiter gestiegen ist

Heute ist also ein Tag, an dem ich auf der falschen Seite des Marktes bin und ein bisschen Gewinn zurückgegeben habe. Offensichtlich enttäuschend, und ich denke, was am enttäuschendsten ist, ist, dass ich wahrscheinlich in Ordnung und zufrieden damit gewesen sein sollte, nur tausend Dollar zu verlieren, denn realistisch gesehen sind tausend Dollar für mich wirklich nicht wichtig. Tausend zu verlieren ist keine große Sache. Es war nicht das Wesen von tausend, das mich verärgerte. Es war das, es bedeutete, dass meine 11-tägige heiße Phase vorbei war und ich wollte das wirklich nicht. Damit war ich einfach nicht einverstanden.

Ich denke, es ist nur eine Erinnerung daran, wie diese kleinen Dinge in Ihren Kopf geraten können, wenn Sie sich in einer heißen Phase befinden, aufeinanderfolgende Gewinner, solche Dinge und wie dies Ihre Herangehensweise an den Markt verändern kann. Wenn ich in den Rest der Woche gehe, weiß ich nicht, ob ich Donnerstag und Freitag handeln werde. Ich werde sehen, wie ich mich fühle. Donnerstag und Freitag sind nicht meine besten Tage im Monat, in der Woche. Generell geht es mir montags und dienstags viel besser. Die Tatsache, dass ich mir jetzt dieses Loch gegraben habe, um zu versuchen, an einem Donnerstag und Freitag rauszukommen, ist nicht wahrscheinlich, dass dies passieren wird. Meine nächstbeste Gelegenheit für einen wirklich guten Handel wird wahrscheinlich nächste Woche, Montag oder Dienstag sein.

Im Moment habe ich also nicht wirklich strenge Regeln, die ich für meinen Handel anwende, wie in der Vergangenheit, ich war sehr streng in Bezug auf Aktien. Derzeit habe ich keine maximale Aktiengröße. Ich nehme an, ich habe… 20-Cent-Stopps, also hätte ich vielleicht bei 97 anhalten sollen. Natürlich ist das richtig, als es gestoppt wurde.

Heute ist also nicht wirklich ein Tag, an dem ich speziell gegen festgelegte, schriftliche Regeln verstoßen habe. Es war eher ein Tag, an dem ich… ich erlaubte mir zu handeln, wenn ich frustriert war, oder ich erlaubte mir zu handeln, als ich durch das Ziel, den Juli zu einem Monat ohne rote Tage zu machen, leicht beeinträchtigt war. Das habe ich versucht. Das wird heute natürlich nicht passieren. Und selbst wenn ich jeden zweiten Tag im Monat grün werde, ist es heute noch kein Monat, in dem ich keine roten Tage habe. Also … ich weiß es nicht. Sie wissen, dass das…

ist

Auf jeden Fall werde ich heute für den Rest des Tages zurücktreten, wahrscheinlich eine Radtour machen, vielleicht versuchen, 15 oder 20 Meilen zu machen, und einfach, lassen Sie sich heute einleben. Das ist genau wie ich sagte Es ist Teil des Handels. Ich kann mich daran erinnern, dass ich immer noch der Händler bin, der 583 Dollar genommen und daraus hundertdreißigtausend Dollar gemacht hat, und das ist großartig, aber wenn ich mein Selbstvertrauen stärken muss, kann ich das sagen Dinge. Aber die Realität ist heute ein wenig enttäuschend und offensichtlich selbstverschuldet.

Und das Schwierige am Trading ist, dass ich mich wahrscheinlich mehr geschlagen habe als andere Leute, die ich in anderen Karrieren kenne. Es gibt nur dieses Gefühl der Frustration, wenn Sie einen schlechten Tag haben oder wenn Sie eine schlechte Serie haben, wenn Sie fünf oder sechs schlechte Tage hintereinander haben. Mein Ziel morgen, wenn ich handele, wird es also nicht sein, tausend Dollar oder achttausend Dollar zu verdienen. Mein Ziel wird es sein, nur einen grünen Tag zu haben und einen Tag zwischen mich und diesen roten Tag zu legen. Und das wird auch für Freitag so sein. Nehmen Sie einfach einen Trade, versuchen Sie, einen grünen Tag zu haben, und das wird es sein.

Wir hatten in den letzten 11 Tagen eine fantastische Dynamik, aber heute hat OCUL einfach keine Nachverfolgung mehr. VSTM, kein Follow-Through. Und jetzt natürlich BDR, kein Follow-Through. Heute haben wir also nur eine kleine Verschiebung der Dynamik gesehen. Vielleicht gibt es Leerverkäufer, die in den letzten 11 Tagen unter Druck geraten sind und ihren Tag der Erlösung haben. Gut für sie, dass sie das bekommen, und wir werden es zurückbekommen. Wir werden bald wieder auf unserer Seite sein.

Also warte ich immer noch auf diese Aktie, die völlig parabolisch ist, und selbst in den letzten 10 oder 11 Tagen hatten wir das noch nicht. Viele dieser Aktien brachen aus diesem 80-Cent-Bereich aus, über den ich heute bereits gesprochen habe, und ich dachte, das war, ich meine, dies brach aus 80 Cent aus. Es ging bis auf neunundzwanzig Dollar, aber es hielt dieses Niveau überhaupt nicht. Während einige dieser anderen wie YUMA aus diesem Bereich ausgebrochen sind, machen sie diesen Ausbruch wirklich. Ich dachte, das würde passieren.

Wir brechen aus dem Ein-Dollar-Bereich aus, ein Dollar fünfzig war mein Ziel. Sie können also sehen, warum es logisch war, dass ich dieses Ziel hatte, basierend auf dem, was wir bei anderen Aktien in derselben Preisspanne gesehen haben. Heute war genau der Tag, an dem ich aggressiver war, und ich habe mich auch geirrt. Und ich denke, das ist auch eine Herausforderung, denn wenn Sie nicht bei jedem Trade, den Sie machen, eine gleichmäßige Größe haben, können Sie sich so positionieren, dass dieser eine Trade, wie dieser hier heute, überproportional in Ihren durchschnittlichen Verlusten gewichtet wird . Obwohl meine Erfolgsquote in den letzten zweieinhalb Wochen wahrscheinlich immer noch 90% beträgt oder was auch immer, kann ein Verlust, der wirklich groß ist, weil Ihre Aktiengröße zu hoch war, sehr nachteilig werden.

Es ist also nur ein Teil des Handelsgeschäfts, und heute war ich ein wenig frustriert, aber ich werde zurückspringen. Und die gute Nachricht ist, dass mein Konto immer noch wächst und sich immer weiter nach oben bewegt. Es ist also nur ein Teil dieses Aufwärtstrends. Du siehst den SPY an. Es ist hoch und dann ein bisschen runter, rauf und ein bisschen runter.

Und wenn Sie sich ganz auf einen roten Tag konzentrieren, wie diesen roten Tag, dann können die Dinge sehr schlimm erscheinen, oder? Wenn Sie in diese Perspektive hineingezoomt haben, ist es wie: “Oh mein Gott. Heute ist dieser große rote Tag. Das ist alles was ich sehe. ” Und es ist leicht, sich so zu fühlen, weil wir mittendrin sind. Aber wenn Sie zurücktreten, sehen Sie das Gesamtbild und erkennen: „Ja. Ich bin an einem roten Tag hier, aber hier bin ich hergekommen. ” Dies ist eines der Dinge, die Ihnen Vertrauen in Ihre Strategie, in sich selbst und in den Gesamtmarkt geben können.

Grüne und rote Tage haben wir alle. Heute ist ein roter Tag für mich. Ich weiß, einige von euch haben es ziemlich gut gemacht. Ich weiß, dass John heute 900 Dollar verloren hat. Ich war tausendmal am Boden, als er sagte, er würde es beenden, und er sagte: „Ja. Ich werde es als beendet bezeichnen. ” Und ich dachte: „Ja. Ich glaube nicht, dass ich es tun werde, weil ich den Tag wirklich nicht rot beenden möchte. ” Und das war dumm, weil es offensichtlich keine große Sache ist, tausend Dollar zu verlieren, verglichen mit acht Riesen, was das Ergebnis von Sturheit ist und so …

Wie auch immer, das ist es für heute. Wieder weiß ich, dass Tage wie heute möglicherweise nicht leicht zu sehen sind. Es ist nicht so einfach, über sie zu sprechen. Es sind keine lustigen Tage, über die man reden kann, aber eines der Dinge, die ich dieses Jahr tun wollte, war, jeden einzelnen Schritt der Reise mit euch zu teilen. Das begann mit 583 US-Dollar und ist auf hundertdreißigtausend angewachsen. Es wird weiter wachsen. Aber auf dieser erstaunlichen Reise gab es sicherlich einige Unebenheiten auf dem Weg und sie bieten euch die Möglichkeit, von ihnen zu lernen. Sie bieten mir auch die Möglichkeit, von ihnen zu lernen.

Aber wie gesagt, dies ist nicht mein erster 8.000-Dollar-Verlusttag im Jahr. Ich hatte mehrere davon und es wird wahrscheinlich noch mehr geben, aber es gab auch viele 10.000, 15.000 und 20.000 Dollar Gewinntage. Das sind also die lustigen Tage, über die man sprechen kann, und heute sind diejenigen, die zahlen, Gebühren für die prahlerischen Rechte an den nächsten großen grünen Tagen.

Also, das ist es für heute. Ich werde frische Luft schnappen, eine Radtour machen und wir sehen uns morgen früh als erstes.

Alles klar. Wir sehen uns am Morgen.

Oh, hey. Ich habe dich dort nicht gesehen. Nun, ich habe gerade am Traumbrett für meinen nächsten Homerun-Trade gearbeitet. Hoffentlich kommt es bald. Stellen Sie bis dahin sicher, dass Sie sich anmelden, um E-Mail-Benachrichtigungen zu erhalten, wenn ich live gehe oder neue Videos hochlade. Bis dahin viel Spaß beim Surfen.