Crypto Diaries: Überprüfung der wichtigsten Blockchain-Entwicklungen & amp; Upgrades

IOTAs Koordizid, TRONs BTFS, Polkadot-Protokoll, Utility Settlement Coin (USC) & amp; Upgrades in Monero, Neo & amp; Tezos

C rypto Die Märkte sind in den Korrekturmodus übergegangen, seit Bitcoin am 30. Mai das Hoch von 9.000 USD erreicht hat. Die kurzfristige Tendenz hat sich bärisch entwickelt, nachdem Anzeichen von Erschöpfung mit einem zweimonatigen Bullenlauf dahinter gezeigt wurden. Der unmittelbare Abwärtstrend wird sich fortsetzen, aber der Abwärtstrend sollte über der Unterstützungszone von 6800 bis 7000 USD liegen.

Auf der Oberseite muss eine Widerstandszone von 8000 bis 8200 US-Dollar e überzeugend durchbohrt werden, um ein neues Aufwärtsbein zu starten. Die BTC-Dominanz liegt bei 55,3% bei einer Gesamtmarktkapitalisierung von 250 Mrd. USD zum Zeitpunkt des Schreibens. Weiter zur nächsten Tagesordnung sind einige der jüngsten bemerkenswerten Entwicklungen in Cryptoverse.

IOTAs Koordizid

Kryptowährungsprojekte wie EOS, TRON & amp; NEO wurde wiederholt als stark zentralisierte Netze mit einer sehr geringen Anzahl von Blockherstellern kritisiert, die das Netz kontrollieren. In der Tat, NEO – & gt; 7, EOS – & gt; 21, TRON – & gt; 26 & amp; Lisk (LSK) mit 100 Blockproduzenten und / oder Delegierten sichern die jeweiligen Netzwerke. Aufgrund dieser Bedenken hat die IOTA-Stiftung kürzlich den nächsten Schritt zur Aktualisierung des IOTA-Protokolls unternommen.

Als Coodicide bezeichnet, ist dies ein Schritt in Richtung einer dezentraleren, erlaubnislosen & amp; skalierbares DLT. Diese skalierbare & amp; Die Lightweight-Lösung bietet Transaktionsbestätigungen innerhalb von Sekunden, ohne auf externe Entitäten angewiesen zu sein. Die Open Source-Technologie bietet einen mehrschichtigen Ansatz, bei dem Erweiterungen durch zusätzliche Module angewendet werden können.

Keine Gebührendaten & amp; Werttransaktionen würden Mikrozahlungen ermöglichen, die für die Einführung von Kryptowährungen so wichtig sind. Kurz gesagt, Coordicide löst die drei grundlegenden Blockchain-Probleme hoher Gebühren, Skalierung und Zentralisierung.

TRONs BTFS

Die dApps-Plattform & amp; Der selbsternannte Herausforderer von Ethereum ist seit vielen Monaten in den Nachrichten. Die mit Spannung erwartete Tron Odyssey 3.5-Hartgabel & amp; Die Ausgabe der nativen Kryptowährung BitTorrent Token (BTT) war in diesem Jahr der Lichtblick für das Projekt.

Das TRC 20-Token-Protokoll von Tron hat in letzter Zeit als Ersatz für den beliebten ERC 20-Standard von Ethereum für die Ausgabe neuer Token einige Beachtung gefunden. Die größte Zustimmung zum TRC 20-Standard kam in Form von Tether (der größten stabilen Münze der Welt), der beschloss, eine neue Version seiner stabilen Münze in der Tron-Blockchain herauszugeben.

Jetzt plant Tron die Entwicklung einer BitTorrent-basierten Version des dezentralen Dateisystems InterPlanetary File System (IPFS) . Das neue Open-Source-Protokoll heißt BitTorrent File System (BTFS) . BTFS behauptet, sowohl eine Protokoll- als auch eine Netzwerkimplementierung zu sein, die einen inhaltsadressierbaren Peer-to-Peer-Mechanismus zum Speichern und Freigeben digitaler Inhalte in einem dezentralen Dateisystem bietet.

Polkadot-Protokoll

Dies könnte leicht als die nächste Generation der Blockchain-Innovation angesehen werden. Polka Dot Protocol – ist ein Open-Source-Framework für „Para-Ketten (parallelisierte Ketten)“, das skalierbare & amp; nahtlose Interoperabilität zwischen verschiedenen Netzwerken. Der Mitbegründer von Ethereum, Dr. Gavin Wood, ist der Kopf hinter dem Netzwerk mit Sitz in der Schweiz.

Das Hauptziel des Projekts besteht darin, Probleme mit Skalierbarkeit, Interoperabilität, Entwicklungsfähigkeit und Governance anzugehen. Polka Dot beabsichtigt, ein dezentrales wirtschaftliches Zentrum zu schaffen, in dem Daten von Blockchains, Anwendungen und Geld ausgetauscht werden können. Visualisieren Sie eine Zukunft mit mehreren Ketten, in der alle Netzwerke in einer sicheren, skalierbaren & amp; dezentrale Mode.

Laut ihrem offiziellen Blog haben über 25 Projekte ihre Absicht bekundet, beim Start von Version 1 des Protokolls, manchmal im dritten Quartal 2019, eine Verbindung zu ihren Blockchains der insgesamt 100 Para-Ketten-Unterstützung herzustellen. Hierarchische Skalierung – eine Funktion, bei der a Die Relaiskette wird mit einer anderen Relaiskette verbunden, die mit der Einführung von Version 2 von Polka Dot im Jahr 2020 eine unendliche Skalierbarkeit bietet. Das große Interesse am Vorverkauf von Polka Dot-Token beziffert die Bewertung auf 1,2 Milliarden US-Dollar, zeigt Investoren & # x27; Vertrauen in die Lösung, die das Projekt präsentiert. Auf jeden Fall etwas, auf das man sich freuen kann …

Utility Settlement Coin (USC)

Dieses ehrgeizige Projekt, das seit vier Jahren in Arbeit ist, kündigte kürzlich die Gründung eines neuen Unternehmens namens Fnality mit dem Abschluss einer Serie-A-Finanzierungsrunde im Wert von 50 Mio. GBP (63,2 Mio. USD) an. Das Unternehmen wurde von einer Gruppe großer Banken aus Nordamerika, Europa & amp; Japan, das das Projekt unterstützt – Banco Santander, BNY Mellon, Barclays, CIBC, Commerzbank, Credit Suisse, ING, KBC-Gruppe, Lloyds Banking Group, MUFG Bank, Nasdaq, Sumitomo Mitsui Banking Corporation, State Street Corporation und UBS.

Mit dem USC-Token, der voraussichtlich in den nächsten 12 Monaten voll funktionsfähig sein wird (vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung), soll ein effizientes System für grenzüberschreitende Zahlungen, Zahlungen für tokenisierte Sicherheitsmärkte & amp; Reduzieren Sie systemische Risiken in den Handelsabwicklungsprozessen. USC wird durch Bargeldvermögen der Zentralbanken & amp; wird zunächst fünf Fiat-Währungen unterstützen – CAD, EUR, GBP, JPY und USD. Ich frage mich, wie JPM Coin dieser Zusammenarbeit standhalten wird.

Upgrades

Zeit, Leute abzumelden … bleiben Sie dran für die nächste Ausgabe.

E-Mail 📭 | Twitter 📜 | LinkedIn 📑 | StockTwits 📉 | Telegramm 🔗

Ursprünglich veröffentlicht am http://www.datadriveninvestor.com am 7. Juni 2019.