Der ultimative Leitfaden für Bitcoin – Teil 2

Das Bitcoin-Protokoll und der Referenzsoftware-Client funktionieren auf jedem Computer oder Smartphone. Es war bisher extrem skalierbar und hat es geschafft, Milliarden von Geräten gleichzeitig mit seiner Blockchain zu unterstützen. Oh, und während es dabei ist, fungiert es auch als äußerst wertvolle Währung, die Menschen hilft, anonym zu bezahlen, und sogar das Problem der doppelten Ausgaben löst.

Bitcoin, wie wir es heute kennen, wurde 2008 von einem pseudonymen Erfinder namens Satoshi Nakamoto d eingeführt. Er war derjenige, der den ersten Bitcoin-Block – den so genannten Genesis-Block – abgebaut hat – den Beginn der Blockchain, wie wir sie heute kennen. Seine wahre Identität wird nie preisgegeben und bleibt trotz zahlreicher Versuche von Hunderten von Menschen, ihn zu finden, immer noch unbekannt. Heutzutage wird die Entwicklung von Bitcoin-Protokollen von zahlreichen Entwicklern auf der ganzen Welt gesteuert, und niemand teilt wirklich das reine Eigentum.

In einem früheren Beitrag haben wir die Grundlagen von Bitcoin erläutert – wie Bitcoin funktioniert, die zugrunde liegende Blockchain-Technologie und ihr Versprechen. Lassen Sie uns nun den wesentlichen Teil einer Währung verstehen – wie man mit Bitcoin handelt.

Bitcoins abwickeln

Bitcoin ist eine Währung. Also muss es den Besitzer wechseln. Welche Optionen stehen heute für den Austausch von Bitcoin zur Verfügung?

Austausch von Person zu Person

Diese Option ähnelt im Wesentlichen der Geld- / Gold- / Rohstoffbörse. Zwei Personen entscheiden sich für einen Preis für einen Bitcoin-Token und handeln (Sie können jederzeit auf bitcoinaverage.com den aktuellen durchschnittlichen Marktpreis ermitteln). Der Käufer sendet seine Brieftaschenadresse oder seinen öffentlichen Schlüssel. Der Verkäufer sendet das Bitcoin, holt Bargeld vom Käufer ab und beide können loslegen. Im Wesentlichen handelt es sich um einen Ein-Käufer-Ein-Verkäufer-Handel. Sie werden diese Methode jedoch wahrscheinlich anwenden, wenn Sie weniger über das jeweilige Thema informiert sind und die Wahrscheinlichkeit besteht, dass Sie zu viel bezahlen.

Öffentliche Börsen

Wie an einer Börse gibt es auch virtuelle Marktplätze für Bitcoins, auf denen Menschen Bitcoins zu einem vereinbarten Marktpreis kaufen und verkaufen möchten. Der aktuelle Marktwert pro Bitcoin wird basierend auf Angebot und Nachfrage von Bitcoin ermittelt.

Eine öffentliche Bitcoin-Börse bietet eine sehr effiziente Umgebung, in der Menschen Kryptowährung sicher kaufen und verkaufen können. Es wird empfohlen, sich nur an Börsen anzumelden, die einer strengen Überprüfung folgen & amp; Sicherheitsmaßnahmen, insbesondere wenn Sie ein Bankkonto verknüpfen und die Fiat-Währung verschieben.

Bitcoins erwerben

Bisher haben wir verschiedene Möglichkeiten für den Austausch von Bitcoins festgelegt. Beim Austausch von Bitcoins sind natürlich Verkäufer beteiligt, die einige davon an erster Stelle erworben haben. Beginnen wir mit der Akquisition und finden Sie heraus, wie Sie etwas von diesem digitalen Gold in die Hände bekommen können.

Bergbau

Wie bereits erwähnt, wird beim Mining die Transaktionen über das Netzwerk aufgezeichnet oder validiert. Es gibt eine Obergrenze von 21 Millionen Bitcoins, die jemals durch einen lohnenden Prozess namens Bergbau geschaffen werden könnten. Die Schöpfungsrate halbiert sich alle vier Jahre (um eine Größenordnung von zwei reduziert), bis die Obergrenze erreicht ist. Aufgrund eines sehr begrenzten Angebots mit wachsender Nachfrage hat sich der Wettbewerb unter den Bergleuten verschärft. Bergbau ist für einen normalen Benutzer bereits ziemlich schwierig und undurchführbar geworden und ist keine effiziente Möglichkeit mehr, Bitcoin für eine Person zu erwerben.

Warum? Weil Sie wahrscheinlich mehr für Stromkosten ausgeben, wenn Sie Ihre Maschine zu meiner betreiben, als für den Wert, den Sie durch den Abbau von Münzen verdienen können. Es ist sehr ineffizient (natürlich variiert diese Gleichung je nach Region)!

Verkauf von Waren und Dienstleistungen für Bitcoin

Ein ziemlich offensichtlicher Weg, um Bitcoin zu erwerben (für alles andere!) und ein ziemlich einfacher Weg, um Waren zu erwerben & amp; Dienstleistungen durch Akzeptieren von Bitcoin für Zahlungen. Dies ist einfach und besser geeignet für bereits bestehende Unternehmen oder Selbstständige.

Vertrauenswürdige Exchange-Dienste

Gehen Sie einfach zu einer der vertrauenswürdigsten Bitcoin-Börsen (wie Unocoin), melden Sie sich an und Sie erhalten eine fertige Bitcoin-Brieftasche, ohne eine Offline-Brieftasche einrichten und sich um die Probleme kümmern zu müssen. Anschließend können Sie Bitcoin über Ihr Bankkonto, Ihre Kredit- / Debitkarten oder eines der vielen anderen Mittel beim Tauscher kaufen.

Öffentliche Börsen

Sie können Bitcoin sogar direkt von anderen Menschen in der realen Welt kaufen, ohne vertrauen zu müssen, indem Sie sich einem Peer-to-Peer-Bitcoin-Austausch anschließen.

Sobald Sie Bitcoins erworben haben, können Sie diese entweder ausgeben oder sogar mit Gewinn verkaufen (mit Preissteigerung). Bei einem stetigen kometenhaften Aufstieg ist es schwer vorstellbar, warum Sie nicht daran interessiert sein sollten, Bitcoin für sich selbst zu erwerben.

Bitcoins verkaufen

Vertrauenswürdige Börsen

Börsen von Drittanbietern fungieren als Vermittler, die den Handel zwischen mehreren Benutzern ohne Vertrauen erleichtern können. Sie erteilen einen Verkaufsauftrag (genau wie einen Kaufauftrag), in dem das Volumen (der Betrag), die Art der Währung, die Sie verkaufen möchten (in diesem Fall Bitcoin) und der Preis pro Einheit, für die Sie verkaufen möchten, angegeben werden. Bei Börsen können häufig Liquiditätsprobleme oder Probleme mit Banken auftreten. Daher ist eine sorgfältige Untersuchung des Austauschs der Schlüssel. Möchten Sie Unocoin ausprobieren?

Peer-to-Peer-Handel

Bestimmte Plattformen helfen dabei, zwei Personengruppen mit komplementären und spezifischen Bedürfnissen zusammenzubringen. Die erste Gruppe von Personen möchte mit Bitcoin Waren von Websites kaufen, die noch keine digitalen Währungen akzeptieren. Die zweite Gruppe von Benutzern sind diejenigen, die Bitcoin entweder mit einer Kredit- / Debitkarte kaufen möchten. Der Marktplatz bringt diese Personen mit entsprechenden Anforderungen zusammen, um die Bitcoin-Ausgaben für eine Person effektiv zu ermöglichen und eine einfache Methode zum Kauf von Bitcoin für eine andere Person bereitzustellen.

Purse ist eine solche Plattform für Peer-to-Peer-Trades.

Persönlich verkaufen

Sie können jederzeit eine letzte Priorität festlegen, um Ihr Bitcoin mit einem unbekannten Benutzer persönlich zu handeln, ohne dass Dritte oder Plattformen mobile Geräte verwenden und Bargeld oder eine geeignete Zahlungsmethode akzeptieren müssen. Mit dieser Methode ist ein hohes Risiko in Bezug auf Datenschutzverlust und kriminelle Aktivitäten verbunden.

Speichern und Aufbewahren Ihrer Bitcoins

Um mit Bitcoin zu handeln, müssen Sie diese an einem sicheren Ort aufbewahren. Und wie bei jeder anderen Währung würde es Sie Diebstahl und Betrug aussetzen, wenn Sie jedem Zugriff auf Ihre Bitcoin-Brieftasche gewähren. Wie sollten Sie dann vorgehen, um Ihr digitales Gold zu sichern?

Offline-Geldbörsen (für große Mengen an Bitcoins)

Die Verwendung von Online-Geldbörsen wie Unocoin ist sehr bequem und sicher. Es ist jedoch besser, sie in eine Offline-Brieftasche zu verschieben, die Sie selbst aufbewahren, wenn Sie große Mengen Bitcoin speichern. Sie können sie jederzeit auf Plattformen wie Unocoin liquidieren / zurückverkaufen, wann immer Sie dies benötigen. Sie sind nur eine Transaktion entfernt!

Verwenden Sie die 2-Faktor-Authentifizierung

Aktivieren Sie die 2-Faktor-Authentifizierung in Ihren Online-Geldbörsen, um die Wahrscheinlichkeit eines Hacks oder eines anderen böswilligen Versuchs, auf Ihre Bitcoins zuzugreifen, zu verringern. Durch Aktivieren von 2FA sollten Sie größtenteils geschützt bleiben.

Die Zukunft der Bitcoins

Wenn Sie 2011 Bitcoins im Wert von 1.000 Rs gekauft hätten, wäre Ihr Bitcoin-Vorrat derzeit 44 Lakhs wert. Lassen Sie das für einen Moment einwirken.

Wenn Sie mit dem Bedauern fertig sind, überlegen Sie, ob es für Sie sinnvoll ist, jetzt in Bitcoins zu investieren. Tut es?

Natürlich. Das Angebot an Bitcoins ist begrenzt – in den nächsten 100 Jahren auf 21 Millionen festgelegt. Die Nachfrage wird jedoch weiter steigen, da immer mehr Menschen der Währung beitreten. Ergebnis? Die Preise gehen nur in eine Richtung – NACH OBEN!

Jederzeit ist ein guter Zeitpunkt, um sich dem Bitcoin-Zug anzuschließen. Tatsächlich können Sie jetzt mit Unocoin loslegen!