Die nächste Generation der digitalen Vermögenswirtschaft | Offizieller AAX-Blog

Es ist kein Geheimnis, aber der Austausch digitaler Assets, die Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin und andere Altcoins zitieren, erhält einen harten Ruf.

Sie werden fair oder zu Unrecht wegen mangelnder Sicherheit und mangelnder Compliance kritisiert.

Es hilft auch nicht, dass selbst einige der größeren Börsen weiterhin Cyber-Angriffe erleiden. Sie verlieren Kundengeld und sind gezwungen, ihre Kunden zu entschädigen.

Aber es wäre falsch zu glauben, dass der Austausch nicht versucht, Maßnahmen zu ergreifen, um diesen Zustand zu korrigieren. und viele, darunter einige der bedeutendsten Namen in der traditionellen Finanz- und Technologiebranche, beginnen, den Austausch zu unterstützen, der einen Unterschied macht.

Heute sehen Sie bedeutende Marktteilnehmer im Finanzbereich wie die New York Stock Exchange (NYSE) und Nasdaq sowie einige der führenden Technologieanbieter wie Azure, die sich offen für die Wirtschaft oder Blockchain digitaler Assets einsetzen.

In der Tat wird zunehmend erkannt, dass die Branche für digitale Vermögenswerte und Blockchain eine völlig neue, nicht korrelierte Anlageklasse * darstellt, die ein Anlageportfolio differenzieren und möglicherweise sogar eine unerwartete Verbesserung der Rendite bewirken kann.

An unserer eigenen Börse, AAX mit Sitz in Hongkong, werden wir von der LSEG-Technologie (London Stock Exchange Group) unterstützt. Dies ist das erste Mal, dass die LSEG-Technologie an einer Börse für digitale Vermögenswerte eingesetzt wird.

Darüber hinaus werden unsere Cloud-Computing-Anforderungen von Amazon Web Services (AWS) erfüllt. Dies ist auch eines der ersten Beispiele dafür, dass AWS offen Dienste für eine Kryptowährung und den Austausch digitaler Assets bereitstellt.

Die Gründe? Das Wachstum der Kryptowährungsbranche und ihre zukünftige Entwicklung sind auf Wachstum ausgerichtet, und institutionelle Marktteilnehmer untersuchen, wie sie ein höheres Engagement erzielen können.

Zweitens umfasst die neue Generation des Austauschs digitaler Assets und Kryptowährungen die Regulierung und damit die erhöhte Wahrscheinlichkeit von institutionellen Großinvestitionen in diese Märkte. Nur die beste Technologie, wie sie von AWS oder der Millenium Exchange Matching Engine von LSEG angeboten wird, kann die Art von Volumen bewältigen, die Institute in digitale Assets investieren.

Eine Branche im Wandel

Von einer einheitlichen Währung im Jahr 2008 ist der Markt weiter gewachsen. Anstatt unter dem Gewicht der in der Vergangenheit bedeutenden Kritik gemindert zu werden – insbesondere in Bezug auf Bitcoin.

Selbst nach dem Erreichen eines Höhepunkts seines Preises Ende 2017 und dem anschließenden Zusammenbruch gibt es immer noch mehr als 2.200 verschiedene Münzen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von 323 Mrd. USD, aus denen die Anleger wählen können.

In der Tat hat der sogenannte „Kryptowinter“ eine neue Ära der Reife und Rationalität eingeleitet.

Projekte wie R3 Corda und IBMs Hyperledger, beide Open-Source-Blockchain-Plattformen, Fidelity Digital Asset Services, die Investitionen in Kryptowährungen erleichtern, JP Morgans Abrechnungsmünze und sogar Facebooks Waage sind Beispiele für mehr institutionelle und unternehmerische Akteure, die sich dem Thema anschließen Wirtschaftlichkeit digitaler Assets in einer Welt nach dem Bitcoin-Crash. Die Reife hat den Hype ersetzt.

Partnerschaften für Wachstum

In diesem Zusammenhang besteht eine wachsende Nachfrage nach Vertrauen, Integrität, Sicherheit und Leistung von Anlegern, die sich in digitale Assets und Kryptowährungen einkaufen möchten.

Die Partnerschaft mit LSEG und AWS bedeutet für uns sowohl unsere Bereitschaft, nach den höchsten Standards zu arbeiten, die von solchen Institutionen auferlegt werden, als auch ihren Komfort, dass wir das richtige Maß an Sicherheit, Compliance und Marktintegrität bieten können der Prüfung standhalten.

Für unsere Kunden bedeutet die Zusammenarbeit mit AWS, dass wir Zugriff auf ein globales Netzwerk von Hochsicherheits-Rechenzentren in nahezu allen Gerichtsbarkeiten haben. Ebenso steht die Matching-Engine von LSEG, die sich in über 40 führenden Finanzmärkten bewährt hat, für Transparenz, Leistung und Kapazität, die an anderen Börsen wohl noch nicht vorhanden sind.

Darüber hinaus arbeiten wir jetzt mit Kroll – einem führenden Risikoberatungsunternehmen mit internen Spezialisten des FBI, MI6 und Interpol – als unserem Risikoberater und Refinitiv, ehemals Teil von Thomson Reuters, zusammen, um KYC und KYC zu unterstützen Compliance.

Auf diese Weise nutzen wir Beziehungen, um Bedenken hinsichtlich Sicherheit und Compliance direkt auszuräumen.

Wir glauben, dass digitale Assets hier bleiben und ihre Vorteile voll ausschöpfen können. Partnerschaften wie diese sind von entscheidender Bedeutung.

Ich habe keinen Zweifel daran, dass in den kommenden Monaten weitere dieser hochkarätigen Kooperationen branchenweit Gestalt annehmen werden. Nicht nur wegen der erhöhten Legitimität digitaler Assets, sondern auch, weil sie für die Entwicklung innovativer neuer Lösungen in der Wirtschaft digitaler Assets wichtig sind.

* Mit nicht korreliert meinen wir alternativ korreliert oder nicht konform im Vergleich zu traditionell korrelierten Anlageklassen wie Anleihen, Rohstoffen und Aktien. Über den Autor

Michael Wong ist der Chief Commercial Officer bei AAX.

{