ICONs 1 Million ICX Fund, Beitragsvorschlagsystem, erklärt mit BongAn Ha

der ICON Foundation

Dies ist Teil einer Reihe von tiefen Tauchgängen in ICON von ICON Hyperconnect P-Rep . Folgen Sie uns für tägliche Updates zu ICON . /

Vielen Dank an BongAn Ha , dass Sie sich die Zeit genommen haben, dieses Thema zu diskutieren.

Das ICON Contribution Proposal System (CPS) ist seit Beginn der Dezentralisierung eine äußerst erwartete Entwicklung. Im Wesentlichen handelt es sich bei dem CPS um einen liquiden 1-Millionen-ICX-Fonds, der Projekte zur Verbesserung des ICON-Ökosystems finanziert.

Die 22 wichtigsten P-Vertreter entscheiden mit Stimmenmehrheit, welche Projekte finanziert werden sollen. P-Reps müssen Einzelpersonen und Teams sponsern, die eine Finanzierung über eine Sponsoranleihe erhalten möchten. Dies stellt sicher, dass P-Reps einen Skin im Spiel haben, und ermöglicht das Filtern, um sicherzustellen, dass Qualitätsprojekte angewendet werden.

Ich habe das CPS ausführlich mit einem der Hauptarchitekten der ICON Foundation, BongAn Ha, besprochen, der zusammen mit Changju Lee, Scott Smiley und Ricky Dodds Autor des CPS-Papiers ist.

BongAn sprach über die Philosophie hinter dem CPS und erklärte:

„Die Philosophie des Beitragsvorschlagsystems ist ein ewiger gemeinsamer Fonds, der von der Gemeinschaft selbst aufrechterhalten werden kann. Die autonome Gemeinschaft kann ihre eigenen Netzwerkentscheidungen treffen und öffentliche Mittel an der richtigen Stelle bereitstellen. “

> Das On-Chain-Element des CPS wird oft vergessen, aber BongAn beschrieb, wie es letztendlich aus dem Glauben von ICON an ein Protokoll zum Nachweis des Beitrags und seiner Bedeutung resultiert:

“Dies bedeutet, dass die Blockchain nicht mit Geldern und Plänen außerhalb der Blockchain wächst, sondern dass die Blockchain Probleme selbst beheben und ein neues System erstellen kann. Dadurch kann sich das Netzwerk von selbst entwickeln und zu einer vollständig dezentralen autonomen Gemeinschaft werden. “

Das CPS, das voraussichtlich im Oktober zusammen mit IISS 3.0 eingeführt wird, würde das derzeitige ICON Community Grant-Programm der ICON Foundation ersetzen. Dies würde die Verantwortung von der Stiftung auf die Hauptvertreter verlagern, eine weitere Dezentralisierung ermöglichen und den Einsatz erheblich erhöhen. Laut BongAn:

„Nach aktuellen Berechnungen werden dem Beitragsvorschlagsfonds jeden Monat rund 600.000 ICX zugewiesen.“

Dies ist ein Mehrfacher der derzeitigen Finanzierung von ICON-Projekten, die vom ICON Community Grant Program bereitgestellt werden. Es sollte beachtet werden, dass alles über 1 Million ICX verbrannt wird. Dies bedeutet, dass die Haupt-P-Vertreter einen Anreiz erhalten, aktiv gute Projekte für Sponsoren zu finden.

Das CPS ist ein äußerst wichtiger Meilenstein für ICON und wahrscheinlich ein beispielloser Katalysator für die Beschleunigung des ICON-Ökosystems. Es würde die Mittel für neue Projekte zur Verbesserung des ICON-Ökosystems vervielfachen. Es erfordert jedoch zusätzliche Koordination, Kommunikation und Anstrengungen von den Haupt-P-Vertretern, um sicherzustellen, dass die besten Einzelpersonen und Teams einen Beitrag zum ICON-Ökosystem leisten. Dies scheint ein echter Test für die Dezentralisierung zu sein.

Wenn Sie sich an mich wenden oder Feedback oder Vorschläge zu verschiedenen Themen haben möchten, lassen Sie es mich bitte hier wissen. DMs sind immer geöffnet.

Bitte stimmen Sie für ICON Hyperconnect P-Rep ab, wenn Sie diese Art von Inhalten als hilfreich empfinden und sich uns gerne auf anschließen möchten Telegramm für Fragen / Feedback.