Treffen Sie das Handelsteam von Gainsky Investments, um das Portfoliowachstum durch Spiegelhandel zu stärken

Anmerkung des Herausgebers: Diese Pressemitteilung wurde ursprünglich auf MarketWatch veröffentlicht.

Berlin, Deutschland

Der Spiegelhandel ist eine Methode, mit der Händler die Handelsstrategie von Experten verfolgen und kopieren können. Durch diese Art des Handels können neue Händler nun ohne Vorkenntnisse in einen Markt eintreten und handeln. Gainsky Investments bietet seinen Kunden Spiegelhandel an, um ihnen zu helfen, ihr Portfolio zu erweitern, ohne dass sie über fundierte Handelskenntnisse verfügen müssen. Jetzt stellt das Unternehmen das Expertenteam vor, das die Trades auf dieser Plattform formuliert und durchführt.

Das erste Handelsteam heißt Eagle Trade Team (Rotes Team) unter der Leitung von Paul Gideon und verwendet die Drei-in-einer-Reihe-Strategie. Dieses Gainsky-Handelsteam verwendet den Exponential Moving Average (EMA), den Relative Strength Index (RSI) und den Stochastic Oscillator. Die Strategie besteht aus zwei EMAs mit drei verschiedenen Periodeneinstellungen (5 Tage und 10 Tage), einem Standard-RSA und einem Stochastic. Mithilfe dieser Indikatoren können Händler bei Marktveränderungen flexibel werden.

Das zweite Handelsteam wird von Charles Quinton geführt und heißt Flashlight Trade Team (Yellow Team). Es verwendet eine Zwei-Finger-Strategie, die aus zwei bekannten Indikatoren besteht: Moving Average (MA) und Fractals. Diese Strategie verwendet zwei einfache gleitende Durchschnitte mit einer Periodeneinstellung von 5 Tagen und 22 Tagen. Durch diese MAs können Händler jetzt offensichtliche anhaltende Trends erkennen und daraus Nutzen ziehen.

Das dritte Handelsteam unter der Leitung von Karl Schmidt heißt Ted Trade Team (Blue Team). Dieses Team verwendet die Vierzehn-Strategie. Diese Strategie scheint in längeren Zeiträumen effektiv zu sein, sodass Händler auf volatilen Märkten wie digitalen Assets Geld verdienen können. Es besteht aus dem gleitenden Durchschnitt mit einer Zeiteinstellung von 14 Tagen und bis zu 200 Tagen. Obwohl dies nicht die profitabelste Strategie des Gainsky-Teams ist, hat sie den Vorteil, dass sie konsistent und sicher ist.

Mit diesen Gainsky Investments-Teams können alle Arten von Händlern vom Forex- und Kryptowährungsmarkt profitieren. Diese Teams sind auch dafür verantwortlich, das Portfolio der Händler zu erweitern, damit sie den Gewinn maximieren können, den sie verdienen.

Über Gainsky

Gainsky ist ein Vermögensverwaltungs- und Handelsdienstleister unter der Leitung des in Ivy League ausgebildeten Robert Bentz (CEO), der sich auf Finanzmanagement spezialisiert hat. Bentz gründete das Unternehmen im Jahr 2018, nachdem er eine wichtige Geschäftsmöglichkeit in der Digital Asset-Branche erkannt hatte. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Deutschland und ist weiterhin in China und anderen Teilen Asiens präsent.

Medienkontakt

Herr Wayne Peters

[email protected]

winsky.com

Bildnachweis: Pixabay