Trotz Marktvolatilität halten viele Bitcoin auf seinem wahren Wert

Viele Menschen begannen, die Kryptowährung anhand ihres „Preises“ zu verstehen und betraten den Markt mit dem Traum, über Nacht reich zu werden. Der Kryptomarkt ist jedoch sehr volatil. Investoren, die hereinkommen, verlieren sich oft in „Altcoins“. Nur wenige ziehen sich unbeschadet vom Hochrisikomarkt zurück.

Nach dem Kryptowinter 2018 sind die Preise vieler konkurrierender Münzen um 99% gefallen, und sogar der Preis für Bitcoin ist vom höchsten Punkt von 19.891 USD auf 3.200 USD gefallen. Im ersten Halbjahr 2019 stieg Bitcoin um maximal 333% und fiel dann von 13.868 USD auf einen Schock. Derzeit liegt der Preis für Bitcoin bei rund 7.200 US-Dollar. Dies deutet auf einen weiteren Ausgangspunkt eines Krypto-Winters hin. Warum sollten wir also auf diesem Markt bleiben?

Kommen Sie für Altcoin und bleiben Sie für Bitcoin.

Obwohl sich der Kryptomarkt in einem Bärenmarkt befindet, gibt es immer noch viele traditionelle Finanzinstitute, die nach Norden gehen, um in den Kryptomarkt einzutreten. Ihr Ziel ist klar: Bitcoin.

Diejenigen, die für Bitcoin bleiben

Nun sind viele traditionelle Finanzinstitute auf dem Markt zu sehen. Fidelity, der viertgrößte Investmentfonds der Welt, hat Ende letzten Jahres offiziell Fidelity Digital Assets aufgelegt und Anfang 2019 Kryptowährungshandels- und Verwahrungsdienste für institutionelle Anleger bereitgestellt.

Zufälligerweise hat Intercontinental Exchange (ICE), die drittgrößte Börse der Welt, eine Tochtergesellschaft, die Bakkt Digital Currency Trading Platform, gegründet, um „Bitcoin Physical Delivery Futures“ anzubieten. Inzwischen verfügt ICE über ein eigenes Lieferlager und Depotdienste. All diese Phänomene deuten darauf hin, dass institutionelle Anleger in den Markt eintreten.

Was ist der Reiz von Bitcoin? Warum sind Agenturen eingetreten? Warum bleiben normale Anleger?

Der wahre Wert von Bitcoin

Der vollständige Name des Bitcoin-Whitepapers lautet “Bitcoin: Ein Peer-to-Peer-E-Cash-System”. Bitcoin hofft, einen quasi-finanziellen Vermögenswert zu schaffen, der außerhalb des bestehenden Finanzsystems liegt, aber dennoch als Transaktionsmedium und gespeicherte Werteinheit dient. Die Entwicklung von Bitcoin im letzten Jahrzehnt zeigt auch, dass Bitcoin das Potenzial hat, eine „Währung“ zu werden.

Der US-Dollar, der Taiwan-Dollar und der RMB werden von der Regierung gebilligt. Mit anderen Worten, wenn Sie 100 US-Dollar halten, schuldet Ihnen die Regierung 100 US-Dollar, sodass Sie diese Banknote zum Verbrauch in verschiedene Geschäfte bringen. Dies wird durch die Garantie der Regierung gegeben. Bitcoin ist anders. Sein Konzept ähnelt eher Währungen wie Gold und Silber. Aufgrund der Eigenschaften dieser Ware ist sie zu einer hochliquiden Ware geworden. Aufgrund seines hohen Konsenses wird es auch als Währung verwendet.

Bitcoin unterscheidet sich jedoch auch von Gold und Silber. Es ist keine physische Ware, daher hat es am Anfang keinen „tatsächlichen Wert“. Satoshi Nakamoto entwarf alle vier Jahre einen Bergbau- und Halbierungsmechanismus, damit sich Bitcoin ausbreiten kann. Durch den Ansatz der „Konsensbildung“, da immer mehr Menschen Bitcoin als Transaktionsmedium verwenden und sich Bitcoin immer mehr einig ist, treibt die Knappheit von Bitcoin (insgesamt 21 Millionen) natürlich den Preis von Bitcoin in die Höhe.

Bitcoin ist sowohl ein “Wertspeicher” als auch ein “Transaktionsmedium”

Viele Leute definieren Bitcoin anhand seiner Eigenschaften als Wertspeicher und Tauschmittel.

Bincentive glaubt an beides, weil Bitcoin „keine Inflation erfährt“.

Im September 2018 kündigte die US-Notenbank eine weitere vom Markt erwartete Zinssenkung um 0,25% an. Was bedeutet das? Einfacher ausgedrückt müssen die Vereinigten Staaten Banknoten drucken. Um die Abwertung von Banknoten zu verhindern, müssen wir schnell konsumieren oder investieren und verhindern, dass Vermögenswerte schrumpfen.

Dieser Mechanismus wird als “quantitative Lockerungs-QE” bezeichnet. Es war ursprünglich ein Anreiz, die Wirtschaft zu fördern und die Liquidität der Vermögenswerte zu verbessern. In den letzten zehn Jahren sind unsere Aktienmarkt- und Immobilienpreise jedoch an der Spitze geblieben.

Das ist natürlich auch schlecht. Die Menschen wurden zu ängstlich, um Geld auszugeben, so viele Derivate wurden geschaffen, und der Subprime-Sturm 2008 war geboren. Das größte Problem bei der quantitativen Lockerung besteht darin, dass sie eine Inflation verursacht, wodurch unser Geld immer weniger Kaufkraft hat.

Es ist also nicht so, dass Ihr Gehalt nicht mit den Immobilienpreisen mithalten kann. Es ist so, dass Ihr Geld immer dünner wird.

Das 21-Millionen-Bitcoin-Design beseitigt das Problem der Inflation, was bedeutet, dass mit der Weiterentwicklung der Technologie die Kaufkraft jedes Bitcoin stärker wird. Viele Leute vergleichen Gold mit Bitcoin, was in Bezug auf „Knappheit“ ähnlich ist.

Das Gegenmittel gegen das Versagen der Regierung?

Wenn die nationale Regierung versagt, kann Bitcoin auch eine erstaunliche Rolle spielen.

Mit dem weltweit größten Kakaoursprung und 300 Milliarden Barrel Rohölreserven setzte Venezuela seine Diktatur während der Chavez-Zeit fort, nachdem Präsident Nicolás Maduro Moros 2013 sein Amt angetreten hatte. Die Preisinflation war stark außer Kontrolle geraten.

Allein im Jahr 2016 stiegen die Preise um 800%. Heutzutage steht Venezuela mit der Staatsschuldenkrise vor der grausamen Realität des industriellen Zusammenbruchs, der Kapitalflucht, des Entzugs von ausländischem Kapital und einer nicht nachhaltigen Infrastruktur.

Und wenn die Regierung versagt, wird ihre Währung wertlos. Sie sehen, dass sich der bolivianische Währungskurs in Venezuela täglich ändert, was zeigt, dass der Wert der Landeswährung das Vertrauen völlig verliert. Die höchste jährliche Inflationsrate erreichte 1.300.000%.

Wenn Sie nicht wissen, wie es sich anfühlt, kostet ein Tee-Ei von 7 bis 11 im Jahr 2019 10 NTD. Das gleiche Tee-Ei wird ab 2020 für 13.000 NTD verkauft. Dies erklärt nur die jährliche Inflation. Stellen Sie sich vor, der Kauf eines Huhns kostet 14 Millionen. Das heutige Huhn kann am Nachmittag doppelt so teuer sein. Wenn die Regierung das Vertrauen verliert und die Währung versagt, ist die Wirtschaft tatsächlich nicht funktionsfähig.

Laut Bloomberg News stellte der lokale Bitcoin-Markt am 17. April einen Rekord auf, und das Transaktionsvolumen des Tages erreichte 1 Million US-Dollar und lag damit an zweiter Stelle der Welt. Venezuela hat auch begonnen, Bitcoin als Methode für Devisengelder für das Land zu verwenden. Dies ist der Wert von Bitcoin.

Ist Bitcoin ein sicherer Hafen?

Aus der Abbildung geht hervor, dass der Goldpreis gestiegen ist, nachdem Sie sich vom Goldstandard gelöst haben. In der Tat sollte die richtige Aussage sein, dass unser Geld immer weniger wertvoll wird. Insbesondere nach der Veröffentlichung des Gold-ETF ist der Goldpreis gestiegen, weshalb der Bitcoin-ETF so aufregend ist.

Derzeit beträgt der Marktwert des Goldvermögens 8 Billionen US-Dollar, während Bitcoin nur 0,13 Billionen US-Dollar beträgt, weshalb viele Institute und Investoren Bitcoin optimistisch gegenüberstehen.

Für traditionelle Finanzinstitute ist ein weiterer Wert von Bitcoin die Absicherung.

Die wirtschaftliche Globalisierung hat dazu geführt, dass der Waren-, Technologie-, Dienstleistungs-, Talent- und Währungsfluss weltweit transnational und überregional ist, und diese Liquidität hat die Welt in einen nahezu einheitlichen Markt verwandelt. Länder in diesem Markt maximieren ihre eigenen Vorteile. Die hohe Arbeitsteilung auf dem Markt maximiert auch die globale Produktivität.

Neben der Globalisierung haben sich die globalen Wirtschaftsmärkte zwar selbst verstärkt, sie synchronisieren sich jetzt aber auch mit der Finanzkrise. Beispielsweise führten US-Subprime-Hypotheken zwischen Oktober 2007 und März 2009 zum Zusammenbruch des globalen Aktienmarktes. Der Marktwert des US-amerikanischen S & amp; P und anderer bekannter Indizes verdampfte über Nacht in zwei Hälften.

Grayscale, ein Kryptowährungsunternehmen, weist darauf hin, dass der Preis von Bitcoin und traditionellen Marktgütern wie Aktien, Immobilien und Anleihen eine geringe Korrelation aufweist. Mit anderen Worten, verschiedene Vermögenswerte zeigen in extremen Märkten positive Korrelationen, und Bitcoin ist möglicherweise nicht betroffen. Dies ist auch der attraktivste Ort für Bitcoin für Institutionen.

Institute könnten Bitcoin einige Vermögenswerte zur Absicherung zuweisen. Zum Beispiel wurde zu Beginn des Jahres die Beziehung zwischen China und den Vereinigten Staaten durch den Handelskrieg zusammengefasst. Auch die Börse und die Immobilien entwickelten sich nicht so gut. Man könnte dann einige Vermögenswerte in traditionelle Absicherungsgüter – Gold – verschieben und einige Mittel auch Kryptowährungen zuweisen.

Abschließend zitieren wir vielleicht den Gründer des Bridgewater Fund, Dario:

“Dies ist ein guter Zeitpunkt, an dem die meisten Zentralbanker eine Abwertung ihrer Währungen im Fiat-Währungssystem wünschen und wir uns fragen können, welche Währung nach dem US-Dollar die beste Währung ist oder welche Währung die beste Reserve ist des Reichtums. ”

Dieser Artikel drückt eine unabhängige Ansicht von Bincentive aus. Bincentive ist nicht für Anlagegewinne und -verluste verantwortlich, und Anleger sollten verschiedene Anlagerisiken sorgfältig abwägen.

Bincentive-Website: http: //www.bincentive.com
LinkedIn:
https: // www. linkedin.com/company/bincentive
Twitter:
https://twitter.com/BincentiveToken
Facebook:
https://www.facebook.com/bincentive
Instagram:
https://www.instagram.com/bincentive.official
Telegramm:
https://t.me/bincentive_de